30.09.2016 / Wohngebäudeversicherung

Schritt

Die Berechnung erfolgt auf Basis
 

Allgemeine Angaben zu Ihrem Gebäude

Ist der Versicherungsnehmer Beamter oder im öffentl. Dienst   nein  ja
Postleitzahl des zu versichernden Gebäudes
Bundesland, in dem sich das Gebäude befindet
Art
Gebäudebauart
Bauartklasse
harte Dachung weiche Dachung
Massiv (Mauerwerk, Beton) BAK 1 BAK 4
Stahl- oder Holzfachwerk mit Stein- oder Glasfüllung,
Stahl- oder Stahlbetonkonstruktionen mit Wandplattenverkleidung aus nicht brennbarem Material (kein Kunststoff
BAK 2 BAK 4
Holz, Holzfachwerk mit Lehmfüllung, Holzkonstruktionen jeglicher Art,
Stahl- oder Stahlbetonkonstruktionen mit Wandplattenverkleidung aus Holz oder Kunststoff
Gebäude mit einer oder mehreren offenen Seiten
BAK 3 BAK 5
Fertighaus in allen Teilen aus feuerbeständigen Bauteilen FHG 1 online nicht berechenbar
Fertighaus, Fundament massiv, tragende Konstruktion aus Stahl, Holz, Leichtbauteilen etc. mit feuerhemmenden Bauteilen bzw. nicht brennbaren Baustoffen verkleidet FHG 2 online nicht berechenbar
Fertighaus, Fundament massiv, tragende Konstruktion aus Stahl, Holz, Leichtbauteilen etc. ohne feuerhemmende Ummantelung FHG 3 online nicht berechenbar
Unterkellerung nein ja
Zu versichernde Risiken
Feuer:  
Leitungswasser:
Sturm / Hagel:
Elementarschäden:
Elementarschaden vorhanden ja nein
letzter Elementarschaden vor wie vielen Jahren
Maximal gewünschte Selbstbeteiligung (ausser Elementar)?
Haben Sie Garagen außerhalb des Wohngebäudes?
Gewerbenutzung in %
Baujahr
Wurde das Gebäude saniert? nein ja
In welchem Jahr wurde das Dach sowie das Wasserleitungssystem
zuletzt erneuert (Kernsaniert)?
In welchem Jahr wurden das Dach, Wasser-, Heizungs-,
und Stromleitungen zuletzt erneuert (Kernsaniert)?
Ist das zu versichernde Gebäude seit Erstbezug schadensfrei? ja nein

Angaben über die Gebäudegröße

Wieviel Wohnfläche hat Ihr Dachgeschoß?  
Wieviel Wohnfläche hat das 5. Obergeschoss?
Wieviel Wohnfläche hat das 4. Obergeschoß?
Wieviel Wohnfläche hat das 3. Obergeschoß?
Wieviel Wohnfläche hat das 2. Obergeschoß?
Wieviel Wohnfläche hat das 1. Obergeschoß?
Wieviel Wohnfläche hat Ihr Erdgeschoß?
Ihre Gesamtwohnfläche?
Zusätzliche Wohnfläche im Keller (ausgebaut)?
Grundfläche Keller insgesamt?

Angaben über besonders hochwertige Ausstattung

Verfügt Ihr Gebäude über besonders hochwertige ...
 
... Dachung (z.B. Naturschiefer, Kupfer)?  
... Aussenwände (z.B. Naturstein-, Keramik-, Kunststeinverkleidung)?  
... Innenwände (z.B. Stuckarbeiten, Edelholzverkleidungen)?
... Fußböden (z.B. Naturstein, Parkett, Teppich in hochwertiger Qualität)?
... Fenster (z.B. Leichtmetall, Holzsprossen)?
... Türen (z.B. Edelholz)?
... Sanitäre Einrichtungen?
... Heizung (z.B. Wärmepumpen, Solaranlagen, Fußboden-, Deckenheizung)?

Angaben über besonders einfache Ausstattung

Verfügt Ihr Gebäude über besonders einfache ...
 
... Fußböden (z.B. PVC-Böden auf Estrich)?
... Fenster (z.B. einfaches Fensterglas)?
... Sanitäre Einrichtungen (ohne Bad/WC)?
... Heizungsanlagen (z.B. Ofenheizung)?
Auf Grund der von Ihnen angegebenen Merkmale Ihres Wohngebäudes wurde der Wert von 1914 und der aktuelle Neubauwert berechnet.
Sollte Ihnen dieser Wert zu niedrig erscheinen, so können Sie einen höheren Wert eingeben, indem Sie das Ergebnis einfach überschreiben.
 
Der laut Ihren Vorgaben errechnete Wert von 1914 beträgt
Dies entspricht einem aktuellen Neubauwert von Euro
 

Zusätzliche Leistungsmerkmale

Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit
Dekontaminations- / Entseuchungskosten nein ja
Überspannungsschäden nein ja
Nebengebäude (z.B. Gartenhaus, Gewächshaus, Geräteschuppen) nein ja
Sengschaeden nein ja
Schmorschaeden nein ja
Rauchschäden nein ja
Rußschäden nein ja
Feuer Nutzwärmeschäden nein ja
Feuerrohbauversicherung (für Neubauten während der Bauzeit) nein ja
Schäden durch Wasseraustritt aus Fußbodenheizung nein ja
Schäden durch Wasseraustritt aus Schwimmbecken nein ja
Frost- und Bruchschäden  
Frost- und Bruchschäden an ... Wasserleitungen Abwasserleitungen
... innerhalb des Gebäudes
... auf dem versicherten Grundstück
... außerhalb des versicherten Grundstücks
Frost- und Bruchschäden an Gasleitungen nein ja
Frost- und Bruchschäden an Fußbodenheizungen nein ja
Frost- und Bruchschäden an Solarheizungsanlagen nein ja
Außen angebrachte Sachen (z.B. Pergola, Markise) nein ja
Aufräumungs- / Bergungskosten von Bäumen nach einem Sturm nein ja
Aufräumungs- / Abbruch- / Bewegungs- / Schutzkosten nein ja